Mayener Betriebshof stellt sich vor: Bewirtschaftung und Instandhaltung der Spielplätze ist eine weitere Aufgabe des Betriebshofes

Mit der Wahrnehmung der Aufgabe, die Spielplätze auf Sicherheit zu prüfen, sind zwei qualifizierte Mitarbeiter des Betriebshofes bestens vertraut. Regelmäßig sorgen Sie dafür, dass auf den Spielplätzen in der Kernstadt und den Stadtteilen, Ordnung und Sicherheit herrscht.

Der städtische Betriebshof kontrolliert die Spielplätze regelmäßig auf schwerwiegende Mängel, wie beispielsweise morsche, rostige und instabile Spielgeräte oder Strangulationsgefahren durch fehlerhafte Spaltmaße. Zudem wird sehr kritisch auf Verschleiß und Verschmutzungen geachtet und ggf. vorhandene Verschmutzungen regelmäßig von den zuständigen Mitarbeitern beseitigt. Auch wurden aus Verschleißgründen in den letzten Jahren nach und nach Altgeräte durch neuwertige Spielgeräte ersetzt.

Wenn Sie auf Spielplätzen in der Stadt oder den Ortsteilen grobe Verschmutzung feststellen, haben Sie die Möglichkeit, dies über den Mängelmelder unter https://maengelmelder.mayen.de/#pageid=1 mitzuteilen.

„Hinweise von Bürgerinnen und Bürgern nehmen wir sehr ernst und geben unser bestes, alle Mängel und Verschmutzungen auf Spielplätzen schnellstmöglich zu beseitigen“, so der Betriebshofleiter Wolfgang Saur. „Mit dem Mängelmelder können Sie uns unkompliziert Ideen, Beschwerden und Hinweise zu Mängeln auf den städtischen Spielplätzen mitteilen und so einen Teil zur positiven Außendarstellung beitragen“, so Saur weiter.

Bei generellen Fragen oder Anliegen können sich die Bürgerinnen und Bürger auch direkt an Wolfgang Saur - Leiter des Betriebshofes- per E-Mail Wolfgang.Saur@Mayen.de wenden.

In den kommenden Wochen werden weitere Aufgaben des Betriebshofes der Stadt Mayen detailliert in der Presse vorgestellt.