Kartenvorverkauf gestartet – Weibsbilder wieder in Mayen

Diesmal schlüpfen die beiden Damen in die Rolle deutscher Gesetzeshüterinnen. Dabei bringen sie dem Publikum auf charmante Art und Weise bei, was man im Straßenverkehr lieber tunlichst vermeiden sollte und berichten auch von waghalsigen Selbstversuchen. Das neue Programm führt das Publikum in gewohnter Weise unterhaltsam und „lachlastisch“ durch den Abend und garantiert eine Spritztour auf der Überholspur – fernab des gesetztestreuen Alltags.

Weitere Informationen und Pressestimmen sind im Internet unter www.kabarett-weibsbilder.de zu finden. Karten gibt es im Reisebüro Bell, Rosengasse 5, Mayen.

„Ich freue mich, mit der Organisation dieser Veranstaltung eine Art geschaffene Tradition meiner Vorgängerin Marion Falterbaum fortführen zu können.“, sagt Ina Rüber-Teke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Mayen.