Der Moselschiefer Radweg

Der Radwanderweg auf den Trassen der stillgelegten Eisenbahn zwischen den Orten Mayen, Polch, Münstermaifeld und Ochtendung wird von immer mehr Radlern entdeckt und schätzen gelernt. Der gesamte Radweg ist asphaltiert und somit besonders für Familien mit Kindern geeignet.

Bereits drei Kilometer nach dem Start in Mayen erreicht man den ersten Höhepunkt der Tour: das 40 Meter hohe Natursteinviadukt über dem Nettetal. Es folgt die Durchfahrt durch einen rund 250 Meter langen beleuchteten Tunnel, die Überfahrt eines weiteren Viaduktes sowie ein weiterer rund 500 Meter langer Tunnel. Nach insgesamt acht Kilometern ist der Knotenpunkt Bahnhof Polch erreicht.

Wählt man die südliche Variante radelt man auf freier Strecke nach Münstermaifeld. Linkerhand erreicht man nach rund zehn Kilometern den Bahnhof Ochtendung.

Altes Viadukt auf dem Maifeld-Radweg


Startpunkt


Ansprechpartner
Keine Abteilungen gefunden.