CORONA

Kommunales Schnelltestzentrum schließt am 15. Juli

Im kommunalen Schnelltestzentrum wurden seit 8. März über 6.307 Bürgerinnen und Bürger negativ getestet. In diesem Zeitraum wurden insgesamt nur sechs Bürgerinnen/ Bürger positiv getestet.

Dieses Pensum wurde durch die Zusammenarbeit der  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Mayen, Ehremamterinnen und Ehrenamtler  sowie der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr - Zentrum Operative Kommunikation- gestemmt.

„Ich möchte allen Helferinnen und Helfern für ihren Monate langen Einsatz im kommunalen Schnelltestzentrum- ohne die es nicht möglich gewesen wäre die Testungen in so hohem Maße zu bewältigen- danken“, so Oberbürgermeister Dirk Meid. „Die Schließung bedeutet aber nicht, dass  in der Stadt Mayen keine weiteren Testeinrichtungen vorhanden sind.. Weiterhin stehen den Bürgerinnen und Bürgern  andere Einrichtungen  für Testungen zur Verfügung. Mehr Informationen findet man unter www.mayen.de/schnelltest “, so der Stadtchef weiter.