Stadtbücherei Mayen freut sich über Tonies

Jedes Jahr im November findet der Vorlesetag der Stiftung Lesen statt, an dem sich die Stadtbücherei und die Kreissparkasse Mayen beteiligen. In diesem Jahr konnte dieser Vorlesetag aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden. Deshalb spendete die KSK Tonie-Boxen an Kindertagesstätten in ihrem Geschäftsgebiet. Die Toniebox ist ein würfelförmiges, speziell für kleine Kinder konzipiertes Tonabspielgerät mit sehr einfacher Bedienung. Kleine Figuren werden einfach auf die Toniebox gestellt, erzählen eine Geschichte oder können selbst mit Musik oder Texten bespielt werden.

Die Stadtbücherei erhielt eine Spende von 500,- Euro für den Erwerb von Tonie Figuren.

„Wir freuen uns sehr über diese Spende, mit der wir den vorhandenen Tonie Bestand weiter ausbauen können. Ein großes Dankeschön an die Kreissparkasse, die immer wieder unsere Leseförderaktionen unterstützt“, so Elke Hartung von der Mayener Stadtbücherei. „Die Tonies können von Kindertagesstätten und allen anderen Lesern bei uns im Theodore-Dreiser-Haus entliehen werden“ so Elke Hartung weiter.

 

Bildunterschrift: (Foto Jacqueline Blang/Stadt Mayen)

v.l.n.r.: Marie Kill, Elke Hartung, Michaela Schneider (Mitarbeiterin KSK), Stephanie Kill (Mitarbeiterin KSK), Christoph Weitzel, (Vorstandsmitglied KSK), Max Kill und Beigeordneter Thomas Schroeder