Innenstadtverschönerung dank großzügiger Spende

Doch nicht nur die „Flower Tower“ wurden vom Verkehrsverein Mayen, der sich vor kurzem aufgelöst hat, gespendet. Auch für neue Sitzmöglichkeiten im Bereich des Marktplatzes hat der Verein gesorgt. Entsprechende Holzbänke bieten die Möglichkeit für eine kurze Pause während man das Treiben auf dem Marktplatz beobachten kann. Die Bänke werden voraussichtlich im Frühjahr auch noch durch Tische ergänzt – aufgrund der derzeit geltenden Coronabeschränkungen konnten diese aktuell nicht aufgestellt werden.

Oberbürgermeister Dirk Meid bedankte sich für die großzügige Spende bei Claudia Schick vom Verkehrsverein Mayen.

„Ich freue mich sehr über diese Unterstützung, die der Innenstadtbelebung dient und diese noch ein bisschen attraktiver macht. Gerade in der aktuellen Zeit ist das wichtiger denn je“, so Dirk Meid.

Eine Sitzbank in hellbraun auf dem Marktplatz