13. Aufruf zur Einreichung von Projekten in der LEADER-Förderperiode 2014-2020

Entscheidend für die Auswahl einer Projektidee wird sein, wie gut sie die Region voranbringt und die Um-setzung der Handlungsfelder der Lokalen Integrierten Ländlichen Entwicklungsstrategie (LILE) unterstützt. Die Handlungsfelder sind:

-         Wohnen und Leben

-         Tourismus und Wirtschaft

-         Natur und Landschaft

Übersicht: wichtige Eckdaten zum 13. Förderaufruf

Datum des Aufrufes:

10.12.2020

Stichtag für die Einreichung von Projektsteckbriefen:

02.02.2021

Datum der Projektauswahl durch das LAG-Entscheidungsgremium:

voraussichtlich 18.03.2021

Adresse für die Einreichung der Projektsteckbriefe:

Geschäftsstelle der LAG Rhein-Eifel

c/o Verbandsgemeindeverwaltung Adenau

Kirchstr. 15-19

53518 Adenau

Themenbereiche, für die Anträge gestellt werden können:

Alle Projekte, die zur Umsetzung der gesamten LILE beitragen.

 

Höhe des Fördermittelbudgets dieses Projektaufrufs:

Bereitstellung von 793.000,00 € (davon 650.000,00 € EU-Mittel und 143.000,00 € Landesmittel). Die Landesmittel stehen unter dem Vorbehalt der Bereitstellung im Landeshaushalt. Die EU-Mittel stehen unter Vorbehalt der Bereitstellung durch die ELER-Verwaltungsbehörde. Noch bis zu vier Wochen vor Ende der Einreichungsfrist kann das Fördermittelbudget geändert werden.

Geltende Auswahlkriterien und Fördersätze

Die Projektauswahlkriterien sind unter www.leader-rhein-eifel.de im Bereich „Downloads“ veröffentlicht.

Weitere Informationen

Zur Information und Unterstützung von Interessierten bietet das Regionalmanagement (Hannah Reisten, Sweco GmbH) kostenfreie Beratungen für potenzielle Projektträger an:

 

Hannah Reisten

Regionalmanagement Rhein-Eifel

Telefon +49 261 30439-27

hannah.reisten@sweco-gmbh.de

 

Ablauf des Auswahlverfahrens

1.            Kontaktaufnahme mit dem Regionalmanagement. Dann Einreichung des ausgefüllten Projekt-steckbriefes und weiterer erforderlicher Unterlagen durch den Projektträger bei der Geschäftsstelle (Verbandsgemeinde Adenau) (Eingang bis spätestens 02.02.2021).

2.            Prüfung der Projektskizze auf Vollständigkeit und grundsätzliche Förderfähigkeit durch das Regio-nalmanagement.

3.            Bewertung der Förderwürdigkeit und Festlegung einer Punktbewertung sowie eines Fördersatzes durch das LAG-Entscheidungsgremium bei der Auswahlsitzung.

4.            Bildung einer Rangfolge der eingereichten Projekte und Auswahl der Projekte gemäß dem zur Ver-fügung stehenden Budget.

5.            Formale Antragstellung über die LAG an die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier durch den Projektträger bis spätestens sechs Monate nach erfolgter Projektauswahl.

Bitte beachten Sie, dass nur vollständig und korrekt ausgefüllte Projektsteckbriefe inklusive relevan-ter Genehmigungen in die Projektauswahl einbezogen werden können!