Waldkapelle

Waldkapelle MayenMitten im Wald, unter großen Bäumen, liegt die Wald­ka­pelle. Sie wurde nach Ende des 2. Weltkrieges von den Gläubigen der Pfarrei "Herz-Jesu" zu Ehren der Gottesmutter Maria als Dank für die Errettung aus großer Not errichtet.
Das Grundstück im Distrikt "Im Brasil" wurde der Pfarrei "Herz-Jesu" von der Stadt Mayen geschenkt.


Am 1. Juni 1945 - während der französischen Besatzung - erfolgte der erste Spatenstich zum Bau der Kapelle, die unter vielen Mühen, Schwierigkeiten und Widerständen durch den persönlichen Einsatz zahlreicher Mayener Bürgerinnen und Bürger errichtet wurde.


60 Jahre nach dem ersten Spatenstich begannen der Lions-Club mit der Renovierung der Kapelle. Durch großen ehrenamtlichen und finanziellen Einsatz der Mitglieder konnte die Renovierung im Mai 2006 abgeschlossen werden.