Beschluss der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB für das Bebauungsplanverfahren »Im Vogelsang« (10. Änderung)

 

Öffentliche Bekanntmachung

Über den Beschluss der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB für das Bebauungsplanverfahren »Im Vogelsang« (10. Änderung), Mayen.

I.

Beschluss

Der Stadtrat der Stadt Mayen hat in seiner Sitzung am 04.12.2020 beschlossen, die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB für den Bebauungsplan »Im Vogelsang« (10. Änderung), Mayen durchzuführen.

II.

Geltungsbereich

Das Bebauungsplangebiet »Im Vogelsang« (10. Änderung), Mayen liegt in der Gemarkung Mayen, Flur 22 und Flur 23. Der Geltungsbereich umfasst auf Flur 22 Flst.-Nrn.: 434/19, teilw. 435/22 (Kottenheimer Weg), 435/25, 435/27, 435/29, 435/32, 435/34, 435/35, 435/36, 435/37, 435/38, 435/39, 524/28, 526/34, teilw. 526/55, 533/1 und 1304/512. Auf Flur 23 umfasst der Geltungsbereich des Bebauungsplanes die Flst.-Nrn.: 99/20, 99/21 und 99/22.

Übersichtskarte:

BEK 31 Im Vogelsang 10 Ae

Vervielfältigung mit Genehmigung des LVA RPf

III.

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

Die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung werden mittels frühzeitiger Beteiligung der Öffentlichkeit in Form einer öffentlichen Unterrichtung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

ab dem 21.01.2020 bis einschließlich 04.02.2020

im Rathaus, Rosengasse (3.Obergeschoss, Flur Fachbereich 3 – Stadtentwicklung / Planung), während der Dienststunden (montags bis donnerstags von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie freitags von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr) aufgezeigt. Auf Verlangen wird über den Inhalt der Planung Auskunft erteilt. Die Möglichkeit der Erörterung und Äußerung ist gegeben.

Hinweis: Der Bebauungsplanentwurf steht darüber hinaus im Internet unter www.mayen.de unter der Rubrik Rat & Verwaltung > Pressemitteilungen & Ausschreibungen > Öffentliche Bekanntmachungen zur Einsichtnahme zur Verfügung.

Hinweis: Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt.

Satzung

Bebauungsplan

Textfestsetzungen

Begründung

Schallschutztechnisches Gutachten

Artenschutzuntersuchung

Stadtverwaltung Mayen

Mayen, den 06.01.2020

gez.

Wolfgang Treis

Oberbürgermeister


 
Mayen

Partnerseiten

Stadtentwicklung
www.steg-mayen.de
 
Stadtwerke
www.stwmy.de

Kontakt

Stadt Mayen
Rathaus Rosengasse
56727 Mayen
 
Tel. +49 (0) 2651 88 0
Fax +49 (0) 2651 88 52600
E-Mail: info@mayen.de
Mayen auf Facebook