Neu bei den Burgfestspielen

Seit September wird das Team der Burgfestspiele durch eine hoch motivierte junge Frau verstärkt. Julia Manstein leistet einen einjährigen kulturellen Freiwilligendienst im künstlerischen Betriebsbüro der Festspiele. Im März hat sie ihr Abitur am Bertha-von-Suttner Gymnasium in Andernach gemacht und war danach auf der Suche nach einem interessanten Praktikumsplatz. Durch ihre Leidenschaft für Theater und Musicals kam sie zu den Burgfestspielen. Die 20-jährige hat bereits in diesem Sommer bei den Stücken „The Rocky Horror Show“ und „Am Samstag kam das Sams“ eine Regie-Hospitanz gemacht. Nun freut sie sich, die Saison 2020 von Anfang an mit vorzubereiten und dann zu begleiten: „Ich bin gespannt zu sehen, wie eine Festspielzeit geplant wird und was alles dazu gehört, damit die Zuschauer dann einen unvergesslichen Theaterabend erleben.“ Eine ihrer ersten Aufgaben ist es, als Regieassistentin das Bürgerbühnen-Projekt „Der Zuckertoni“ begleiten. „Dadurch, dass ich schon eine Saison miterlebt habe, weiß ich schon in etwa, was mich nächstes Jahr ab dem Probenbeginn und während der Spielzeit erwartet. Einen Theaterbetrieb während der spielfreien Zeit zu erleben ist jetzt eine ganz neue Erfahrung für mich.“ Zu ihren nächsten Aufgaben gehört es außerdem, die Präsenz der Festspiele auf Instagram mitzugestalten und im Herbst die theaterpädagogische Betreuung von Kindergärten und Schulen aus der Umgebung zu unterstützen. In jedem Fall liegt ein spannendes Jahr vor ihr.

 
Mayen

Partnerseiten

Stadtentwicklung
www.steg-mayen.de
 
Stadtwerke
www.stwmy.de

Kontakt

Stadt Mayen
Rathaus Rosengasse
56727 Mayen
 
Tel. +49 (0) 2651 88 0
Fax +49 (0) 2651 88 52600
E-Mail: info@mayen.de
Mayen auf Facebook