St. Martinsumzug in der Innenstadt

 MAYEN. Es ist schon wieder so weit, viele Kinder – und natürlich auch Jugendliche und Erwachsene – freuen sich auf den traditionellen St. Martinszug. Auch in diesem Jahr findet der St. Martinsumzug wie gewohnt am Freitag, 15. November, in der Innenstadt Mayen statt.

Der Abend beginnt mit dem Kindergottesdienst um 17 Uhr in der St. Clemens-Kirche.

Auf Vorschlag von Dechant Veit soll die Martinskollekte in diesem Jahr der Kindernothilfe zufließen. Die Kindernothilfe hilft seit bereits fast 60 Jahren den Kindern in Not weltweit und setzt sich für ihre Rechte ein. Das Ziel ist es den Familien ein Leben in Würde, ohne Armut, Elend und Gewalt zu ermöglichen.

Nach dem Gottesdienst folgend, wird sich der Martinszug ab ca. 17.20 Uhr auf dem Marktplatz zwischen Oktogon und Marktbrunnen aufstellen. Von dort führt der Zugweg durch die Marktstraße - Kirchgasse - Im Keutel - Im Hombrich Wasserpförtchen - Querung St.-Veit-Straße - Gerberstraße bis zum Viehmarktplatz, wo das Martinsfeuer abgebrannt wird.

Die Anwohner des Zugweges können zur anheimelnden Stimmung beitragen, indem sie kleine Kerzen oder Martinsfackeln ins Fenster stellen und vielleicht bei „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“ oder einem anderen der bekannten Lieder einstimmen. Eine schöne Erinnerung an die eigenen vergangenen Kindheitstage und der Dank der Kinder wird ein schöner Lohn sein.

Die Tradition des Laternenbastelns macht Kindern ebenso wie Erwachsenen viel Freude, daher wird in den Kindergärten und Schulen sowie in den Familien fleißig gebastelt. Natürlich erfahren die Kleinen auch alles über die Legende des Heiligen St. Martin, der seinen Mantel mit einem Armen teilte. Für viele Kinder ist der St. Martinszug in den Abendstunden mit zahlreichen Laternen und Fackeln ein ganz besonderes Erlebnis und das Martinsfeuer noch tagelang aufregender Gesprächsstoff.

 
Mayen

Partnerseiten

Stadtentwicklung
www.steg-mayen.de
 
Stadtwerke
www.stwmy.de

Kontakt

Stadt Mayen
Rathaus Rosengasse
56727 Mayen
 
Tel. +49 (0) 2651 88 0
Fax +49 (0) 2651 88 52600
E-Mail: info@mayen.de
Mayen auf Facebook