Einziehung (Entwidmung) einer Teilfläche der Straße „Bannerberg“ in der Gemarkung Mayen

gemäß § 37 des Landesstraßengesetzes für Rheinland-Pfalz (LStrG) vom 01.08.1977 (GVBl. Seite 273) -in der derzeit geltenden Fassung- wird eine Teilfläche der nachbezeichneten öffentlichen Wegeparzelle

Gemarkung Mayen

Flur 4, Nr. 10/128

eingezogen.

Hier: Teilfläche der Verkehrsanlage „Bannerberg“, ca. 176 qm

Bei der einzuziehenden Fläche handelt es sich um eine als Fußweg genutzte Teilfläche. In dem zu dieser Einziehung veröffentlichen Lageplan ist die Teilfläche gekennzeichnet.

Die Absicht der Einziehung wurde als Hinweisbekanntmachung in der Zeitung „Blick aktuell, Ausgabe Mayen“ am 14.05.2019 veröffentlicht.

Die Eigenschaft der Teilfläche als öffentliche Verkehrsfläche endet mit dem Tag des Wirksamwerdens der Einziehungsverfügung.

Einziehung einer Teilflaeche der Strasse Bannerberg 13307

Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen diese Widmung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadtverwaltung Mayen, Rosengasse 2, 56727 Mayen einzulegen.

Mayen, den 12.09.2019

Stadtverwaltung Mayen

gez.

Wolfgang Treis

Oberbürgermeister

 

 
Mayen

Partnerseiten

Stadtentwicklung
www.steg-mayen.de
 
Stadtwerke
www.stwmy.de

Kontakt

Stadt Mayen
Rathaus Rosengasse
56727 Mayen
 
Tel. +49 (0) 2651 88 0
Fax +49 (0) 2651 88 52600
E-Mail: info@mayen.de
Mayen auf Facebook