Hausener Löschzug erhält neues Feuerwehrgerätehaus

Vergabeausschuss hat wichtige Beschlüsse gefasst

In seiner letzten Sitzung hat der Bau- und Vergabeausschuss wichtige Beschlüsse gefasst um den Weg für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Hausen frei zu machen.

Wenn am 6. Juni der Spatenstich erfolgen kann, geht damit ein langgehegter Wunsch des Löschzuges in Erfüllung.

Der Neubau des Feuerwehrhauses in Hausen ist notwendig geworden, da das alte Feuerwehrhaus – eine umgebaute Scheune – längst nicht mehr zeitgemäß ist, nicht den Unfallverhütungsvorschriften entspricht und auch nicht ausreichend Platz für die drei Feuerwehrfahrzeuge bietet.

Eines davon ist ein sogenanntes Tanklöschfahrzeug 16/24 TR, welches große Mengen Wasser vorhält und bei Bränden auf der Autobahn oder größeren Brandereignissen zum Einsatz kommt. Außerdem ist ein Kreisfahrzeug stationiert: Ein Gerätewagen Messtechnik (Gw-Mess). Im Landkreis Mayen- Koblenz existieren von diesen Fahrzeugen nur zwei Stück: eins in Hausen und eins in Bendorf.

Des Weiteren ist in Hausen ein Mannschaftstransportfahrzeug untergebracht, mit dem der Löschzug ausrücken kann.

Mit der Übernahme von ca. 30 bis 40 Einsätzen im Jahr wird der Löschzug Kernstadt vom Löschzug Hausen unterstützt und entlastet. Der Löschzug Hausen hat 25 aktive Feuerwehrleute, davon sind 3 Frauen. Außerdem gehören dem Löschzug 7 Jugendliche und 9 Senioren an.

„Wir sind dankbar für diesen besonderen ehrenamtlichen Einsatz, der unser Hab und Gut und unser Leben sichert. Ein solches Engagement ist nicht selbstverständlich und wir sind froh, dass wir dank eines Landeszuschusses und der Bereitstellung der weiteren erforderlichen Mittel durch die städtischen Gremien, nun ein neues, zeitgemäßes Gerätehaus errichten und damit etwas zurückgeben können“, so Oberbürgermeister Wolfgang Treis und Ortsvorsteher Karl-Josef Weber.

Die Maßnahme hat ein Volumen von rund 1,2 Mio. Euro, das Land gewährt einen Zuschuss i.H.v. 183.300 Euro.

 

 
Mayen

Partnerseiten

Stadtentwicklung
www.steg-mayen.de
 
Stadtwerke
www.stwmy.de

Kontakt

Stadt Mayen
Rathaus Rosengasse
56727 Mayen
 
Tel. +49 (0) 2651 88 0
Fax +49 (0) 2651 88 52600
E-Mail: info@mayen.de
Mayen auf Facebook