„Zusammenleben und erleben“: Rückblick auf einen ereignisreichen Tag

Im vergangenen September fand in der Mayener Innenstadt ein großes Fest unter dem Motto „Zusammenleben und erleben“ statt, das maßgeblich von den Koordinatoren des Netzwerks Inklusion, Sarah Speicher und Alfred Langen, auf die Beine gestellt wurde.

Es war ein Tag voller Ereignisse, an dem sich neben der Stadt Mayen viele Einrichtungen und Organisationen beteiligt haben: Die katholische Familienbildungsstätte, das „Netzwerk Augenhöhe“ und die Lebenshilfe Mayen-Koblenz. Mit von der Partie waren angehende Erzieher und Altenpfleger von der Berufsbildenden Schule Mayen, die einen wichtigen Teil zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen sowie Schülerinnen und Schüler der St. Veit- und der Genoveva-Schule, die den Tag mit ihren Beiträgen zu etwas ganz Besonderem machten. Die Kreisjugendfeuerwehr hat die Veranstaltung unterstützt.

Der lokale Teilhabekreis „Mayen verbindet“ war dabei ebenso wie der Behindertenrat der Stadt Mayen und der BSV Rheinland-Pfalz. Das Sanitätshaus Prinz hatte einen ganzen „Fuhrpark“ zum Thema mitgebracht, unter anderem verschiedene Rollstühle und Fahrräder, die die Besucher des Festes in der Innenstadt nach Belieben ausprobieren durften.

Rund um das Thema Inklusion gab es Workshops in der Familienbildungsstätte, zahlreich Info-Stände im Festzelt und eine Kunstausstellung im Alten Rathaus.

Vor dem Mayener Forum fand ein großes Menschenkicker-Turnier statt; ein Highlight war natürlich wieder einmal der Kandi-Kletterturm.

Zum Jahreswechsel warfen nun alle Beteiligten einen Blick zurück: Anlass hierfür war die offizielle Übergabe der Dokumentation des Tages, die auch Oberbürgermeister Wolfgang Treis ausgehändigt wurde,

„Ich bin allen Akteuren für das große Engagement sehr dankbar,“ so der Stadtchef. „Die Veranstaltung hat einen wichtigen Beitrag zur Inklusion geleistet, die leider noch nicht in allen Köpfen angekommen ist. Deswegen ist es umso wichtiger, Veranstaltungen wie diese durchzuführen.“
 

 
Mayen

Partnerseiten

Stadtentwicklung
www.steg-mayen.de
 
Stadtwerke
www.stwmy.de

Kontakt

Stadt Mayen
Rathaus Rosengasse
56727 Mayen
 
Tel. +49 (0) 2651 88 0
Fax +49 (0) 2651 88 52600
E-Mail: info@mayen.de
Mayen auf Facebook