„Stadtverwaltung Online – Digitalisierung von Verwaltungsprozessen für Bürger und Unternehmen“ startet

Die Stadtverwaltung Mayen legt großen Wert auf ihre Zukunftsausrichtung und die Zufriedenheit der Bürger und Unternehmen.

Die digitale Transformation von Prozessen und Kontaktpunkten zu Bürgern und Unternehmen steht dabei im Mittelpunkt der kommenden Jahre.

Sei es die Anfrage zum Status der Personalausweis-Beantragung, eine Parkgenehmigung oder eine Sondergenehmigung zur Sperrung von Flächen für Umzüge – all diese Anliegen können Bürger heute ausschließlich manuell und schriftlich adressieren.

Schritt für Schritt werden Prozesse verbessert und die Möglichkeit für Bürger und Behörden wird bestehen, die diese auch online durchzuführen.

Die Stadtverwaltung hat nun in Verantwortung von Christoph Buttner das Projekt „Stadtverwaltung Online – Digitalisierung von Verwaltungsprozessen für Bürger und Unternehmen“ gestartet.

Eine Umfrage, die unter der Koordination von Andreas Hesse von Studierenden der Hochschule im Zeitraum vom 4. Dezember bis 18. Dezember durchgeführt wird, soll Aufschluss darüber geben, welche Prozesse aus Sicht der Bürger und Unternehmen mit höchster Priorität digitalisiert werden sollen.

Die Studierenden werden dazu zum einen im Rathaus und in der Innenstadt Mayener Bürger befragen und deren Einschätzung zu bestimmten Prozessen, aber auch weitere Vorschläge aufnehmen. Die Bürgerinnen und Bürger können natürlich auch online an der Umfrage teilenehmen unter https://www.surveymonkey.de/r/QG33KFD.

Darüber hinaus lädt die Stadtverwaltung in Mayen ansässige Unternehmen ein, an einer von den Studierenden konzipierten Befragung teilzunehmen. Sie können über den folgenden Link an der Umfrage teilnehmen: https://de.surveymonkey.com/r/6QQXLQN

„Wir legen großen Wert auf die Meinung der Bürger und Unternehmer, daher ist es uns wichtig diese zu befragen und die Antworten professionell auszuwerten. Das Ergebnis wird uns helfen, die weitere Digitalisierung unserer Dienstleistungen optimal zu gestalten.“ erklärt Oberbürgermeister Treis.

„Für die Studierenden ist es zugleich eine sehr praxisnahe Möglichkeit, Projektmanagementerfahrungen zu sammeln und dabei einen echten Mehrwert zu erzielen. Das ist ein sehr gutes Lehrformat.“ macht Andreas Hesse deutlich, der an der Hochschule Koblenz mit der Vertretung einer Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre beauftragt ist. Nach Abschluss der Befragungen sowie der anschließenden Ergebnisanalyse werden die Ergebnisse zu Jahresbeginn diskutiert werden.

 

 
Mayen

Partnerseiten

Stadtentwicklung
www.steg-mayen.de
 
Stadtwerke
www.stwmy.de

Kontakt

Stadt Mayen
Rathaus Rosengasse
56727 Mayen
 
Tel. +49 (0) 2651 88 0
Fax +49 (0) 2651 88 52600
E-Mail: info@mayen.de
Mayen auf Facebook