Filme stehen fest: „Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt“ und „Feuerzangenbowle“ werden beim Advent-Open-Air-Kino gezeigt

Am 17. Dezember ist es wieder soweit: Dann zeigen die MY-Gemeinschaft und die VG Mayen mit Unterstützung des Corso Kino Mayen wieder zwei Filme unter freiem Himmel und zwar auf dem Marktplatz.

Die große Leinwand inmitten des Mayener Weihnachtsmarktes wird eine einmalige Atmosphäre schaffen und Groß und Klein zum Verweilen einladen!

Los geht’s um 16.30 Uhr mit einem Film für das jüngere Publikum: Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt!

Weihnachten steht vor der Tür, doch bei Pettersson (Stefan Kurt) und Findus steht das nahende Fest unter keinem guten Stern. Als sie ohne Essen und Weihnachtsbaum auf ihrem Hof eingeschneit werden, verspricht der alte Pettersson dem besorgten Kater Findus noch, dass sich alles zum Guten wenden und es ein herrliches Weihnachtsfest werden wird. In der Tat bessert sich das Wetter am nächsten Tag, doch das Vorhaben, einen Baum im Wald zu schlagen, wird zunichte gemacht, da Pettersson sich unglücklich am Fuß verletzt. Seine Nachbarn Beda (Marianne Sägebrecht) und Gustavsson (Max Herbrechter) bieten ihm zwar mehrfach Hilfe an, doch Pettersson will den beiden nicht zur Last fallen und lehnt daher jegliche Unterstützung ab. Das nimmt selbst der gelassene Findus bald nicht mehr hin: Für ihn ist es an der Zeit, seinem kauzigen Mitbewohner endlich mal offen die Meinung zu sagen, um das Weihnachtsfest doch noch zu retten und am Ende in fröhlicher Runde „das schönste Weihnachten überhaupt“ feiern zu können.

Der Film ist ohne Altersbeschränkungen freigegeben!

Um 18.30 Uhr startet dann das Abendprogramm für die erwachsenen Besucher des Advent-Open-Air-Kino-Besucher. Gezeigt wird nach den großen Erfolgen in den Vorjahren auch in diesem Jahr die „Feuerzangenbowle“. Die Kultkomödie sorgt seit über 50 Jahren für anhaltende Erheiterung unter Schülern und solchen, die es einmal waren. Und fürwahr, wem bei der komödiantischen Gewalttour von Heinz Rühmann nicht vor Lachen die Tränen kommen, dem ist nicht mehr zu helfen. Der Rachetraum eines jeden geplagten Schülers wird aufgrund einer weinseligen Wette für Dr. Pfeiffer ("mit drei F!") wahr, als er in einer Provinzschule unerkannt und ohne Leistungsstress noch mal so richtig den rotzfrechen Primaner spielen kann. Er verliebt sich dummerweise ernsthaft: die Pflicht ruft. "Pfeiffer, sötzen sö söch!"

Der Eintritt zu beiden Filmen ist natürlich frei!

Weitere Informationen rund um die vorweihnachtlichen Veranstaltungen in Mayen gibt es online unter http://www.mayen.de/Kultur-und-Maerkte/Feste/Advent-in-Mayen/ oder unter www.mayener-weihnachtsmarkt.de  

 
Mayen

Partnerseiten

Stadtentwicklung
www.steg-mayen.de
 
Stadtwerke
www.stwmy.de

Kontakt

Stadt Mayen
Rathaus Rosengasse
56727 Mayen
 
Tel. +49 (0) 2651 88 0
Fax +49 (0) 2651 88 52600
E-Mail: info@mayen.de
Mayen auf Facebook