Förderprogramm zur Klimaschutzinitiative des Bundes

Klimaschutzinitiative des Bundes KSI

Stadt MayenProjekt Sporthalle Burghalle

Erneuerung der 38 Jahre alten 4 Lüftungszentralen in der Burghalle Mayen.

Förderkennzeichen KSI 03K06707



Logo BMUBGefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Gefördert werden 45% der förderfähigen Kosten.




Vier Lüftungsanlagen stellen die Beheizung und Belüftung der Drei-Feld-Sporthalle sicher. Die vier vorhandenen Lüftungszentralen werden erneuert. Durch den Einsatz moderner Technik mit Wärmerückgewinnung und moderner Steuerung werden zukünftig deutliche Einsparungen bei Beheizung und Stromverbrauch erzielt. Zusätzlich wird die Luftführung optimiert. Die Abluft der Halle erfolgt zukünftig über die Geräteräume, was eine bessere Durchströmung der Halle sicherstellt.

Planung, Ausschreibung und Bauleitung der Lüftungsarbeiten erfolgt durch das Ingenieurbüro IFH Energie und Umwelt aus Mayen

Logo Projektträger JülichNach bereits erfolgter Förderzusage durch den Projektträger Jülich betreut das Ingenieurbüro IFH die weitere Umsetzung.



Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab : Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.


Chronologie

Antragstellung: Ende März 2017

Förderzusage: August 2017 mit bewilligter Laufzeit 01.03.2018 bis 28.02.2019

Ausschreibung: im Juli 2018

Auftragsvergabe: August 2018

Umsetzung: ab September bis Ende November 2018

Ausführende Firma für das Gewerk Lüftungstechnik ist nach öffentlicher Ausschreibung die Fa. Leersch GmbH aus Mayen.


Link zu BMUB www.klimaschutz.de

Link zu Projektträger Jülich www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen



Zuständiger Mitarbeiter
 
Stefan Köhler

Raum 411
Rosengasse 2
56727 Mayen

stefan.koehler@mayen.de

Telefon: +49 (0) 2651 88 4020
Telefax: +49 (0) 2651 88 53000

 

 
Mayen

Partnerseiten

Stadtentwicklung
www.steg-mayen.de
 
Stadtwerke
www.stwmy.de

Kontakt

Stadt Mayen
Rathaus Rosengasse
56727 Mayen
 
Tel. +49 (0) 2651 88 0
Fax +49 (0) 2651 88 52600
E-Mail: info@mayen.de
Mayen auf Facebook