Der Katzenberg und die Römerwarte

Römerwarte

Um 300 n. Chr. wurde auf dem Mayener Katzenberg eine Festungsanlage errichtet. Mit 1,2 Hektar Fläche ist der Katzenberg die größte bisher bekannte spätrömische Fliehburg im Rheinland.

Die Warte auf der höchsten Stelle des Katzenberges diente der Beobachtung des Umlandes und ermöglichte im Ernstfall auch die Weitergabe von Signalen an andere, kleinere Befestigungsanlagen entlang der Nette.


Auf das Wachgebäude auf der Hügelkuppe deuten nur noch geringe Bodenspuren hin. Diese Bodenspuren werden durch einen weithin sichtbaren Überbau vorVulkanparkstation Katzenberg

Beschädigungen und Witterung geschützt.

Auch geologisch und vulkanologisch Interessierte kommen auf ihre Kosten: zu sehen sind die eindrucksvollen Wände des Bellerberg-Vulkanstromes, der hier am Katzenberg endete. 


Blick auf die Römerwarte

GPS-Daten Parkplatz - N 50°19.327 E 007° 14.939


 

 
Mayen

Partnerseiten

Stadtentwicklung
www.steg-mayen.de
 
Stadtwerke
www.stwmy.de

Kontakt

Stadt Mayen
Rathaus Rosengasse
56727 Mayen
 
Tel. +49 (0) 2651 88 0
Fax +49 (0) 2651 88 52600
E-Mail: info@mayen.de
Mayen auf Facebook