Lange Nacht der Museen, Galerien und Ateliers

Am Freitag, 1. September von 18 – 22 Uhr

Programmflyer →

Schacht 700Mit dabei sind die "Museumswelten Mayen" mit Eifelmuseum,  Deutschem Schieferbergwerk sowie „Terra Vulcania“.

Das Team des Vulkanpark-Erlebniszentrums „Terra Vulcania“ bietet eine Führung durch die Ausstellung „SteinZeiten“ und – ausgestattet mit Taschenlampen – hinab in den Schacht 700. Kinder können außerdem zum Thema „Fledermäuse“ basteln.



Blick ins SchieferbergwerkEinen Bastelworkshop für die jungen Besucher und eine Führung durch das Stollensystem unter der Burg bieten auch das Eifelmuseum und das Deutsche Schieferbergwerk an.

Ein kostenfreier Bustransfer um 19.30 Uhr und 22.00 Uhr zwischen Eifelmuseum und Terra Vulcania ist eingerichtet.

Im Karnevalsmuseum

Das Karnevalsmuseum im Brückentor öffnet ebenso seine Pforten und bietet die Möglichkeit, die Ausstellung zum Mayener Karneval von seinen Anfängen bis heute zu besichtigen.




Brückentor © Svenja FischerIn der unmittelbaren Nähe beim Goldschmiedeatelier von Rolf Schneider kann man ebenfalls Eindrücke gewinnen, die einem sonst verborgen bleiben. Man kann den Gewölbekeller unterhalb der Werkstatt und des Brückentors besichtigen. Außerdem stellt Anna Kaletta-Wolf unter dem Titel „Steine in der Hand“ aus und Rolf Schneider zeigt die besondere Goldschmiedetechnik – das Sepa-Gießen –


Außerdem beteiligen sich die beiden Kunstgalerien in der Stehbach.

Galerie Ellner
Die Galerie von Heinrich Albert Ellner in der Stehbach 44 kann bis 22 Uhr besucht werden.



Altes Arresthaus

Und in der Stehbachgalerie im Alten Arresthaus, gleich gegenüber, wird an diesem Abend die Ausstellung „Gold trifft Farbe“ ab 19 Uhr eröffnet.

 
Mayen

Partnerseiten

Stadtentwicklung
www.steg-mayen.de
 
Stadtwerke
www.stwmy.de

Kontakt

Stadt Mayen
Rathaus Rosengasse
56727 Mayen
 
Tel. +49 (0) 2651 88 0
Fax +49 (0) 2651 88 52600
E-Mail: info@mayen.de
Mayen auf Facebook